Audi 100

1982-1990 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos




Der Audi 100
+ 1.1. Die Verwaltungsorgane und die Geräte
+ 2. Die technischen Charakteristiken
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Das Auspuffsystem
+ 6. Das Stromversorgungssystem
+ 7. Die Transmission
+ 8. Der Fahrteil
+ 9. Die Lenkung
+ 10. Das Bremssystem
- 11. Die Karosserie
   11.1. Die Abnahme und die Anlage des Vorderpuffers
   11.2. Die Abnahme und die Anlage der Verkleidung des Heizkörpers
   11.3. Die Abnahme und die Anlage der Motorhaube
   11.4. Die Regulierung des Taus des Schlosses der Motorhaube
   11.5. Der Ersatz lokarja
   11.6. Der Vorderflügel
   11.7. Der Ersatz moldinga
   11.8. Der Ersatz uplotnitelja die Glaser der Tür
   11.9. Der Bezug der Tür (die Autos der Ausgabe bis zum Dezember 1987)
   11.10. Der Ersatz des Glases der Tür und des Scheibenhebers
   11.11. Die Abnahme und die Anlage der Tür
   11.12. Der äusserliche Griff der Tür
   11.13. Das Schloss der Tür
   11.14. Die Regulierung des Schlosses der Tür
   11.15. Die Abnahme und die Anlage des Scheibenhebers vom elektrischen Antrieb
   11.16. Die Abnahme und die Anlage des äusserlichen Rückspiegels
   11.17. Der Ersatz des widerspiegelnden Elementes des äusserlichen Rückspiegels
   11.18. Die Reparatur tokoobogrewatelnogo des Elementes der Heckscheibe
   11.19. Die Abnahme und die Anlage des hinteren Puffers
   11.20. Die Abnahme und die Anlage des Deckels des Gepäckraumes
   11.21. Die Abnahme und die Anlage des Schlosses des Deckels des Gepäckraumes
   11.22. Der Ersatz der hinteren dekorativen Lasche mit der Nische unter das Nummernschild
   11.23. Die Abnahme und die Anlage der zentralen Konsole
   11.24. Die Reinigung der Wasserabflüsse (auf den Modellen, die mit der Luke) ausgestattet sind
   11.25. Die Abnahme und die Anlage des Heizkörpers
+ 12. Die elektrische Ausrüstung






11.17. Der Ersatz des widerspiegelnden Elementes des äusserlichen Rückspiegels

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Der Ersatz des widerspiegelnden Elementes des Spiegels mit dem mechanischen Antrieb

1 – der Körper;

2 – der Regelungsschlitten;

3 – das widerspiegelnde Element;

4 – die Feder;

5 – die Klinke


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
Der Handantrieb
1. poddet unter den Plast- oder hölzerne Schulterblatt und mit Hilfe des festen Plastkeils oder des engen Schraubenziehers, das widerspiegelnde Element des Spiegels zur Seite der Tür umzudrehen.
2. Die Feder vom widerspiegelnden Element auszuschalten.
3. Die Klemmen der Klinke des Riegels nach unten einzuziehen und, das widerspiegelnde Element vom Regelungsmechanismus abzunehmen.
4. Das widerspiegelnde Element in der Klinke festzustellen.
5. Die Feder zum widerspiegelnden Element anzuschalten.
6. Das widerspiegelnde Element in die vorige Lage und vorsichtig umzudrehen, es auf den Kugelfinger einzudrücken, die Bemühung nur dem zentralen Teil des Elementes beifügend.
Der elektrische Antrieb mit tokoobogrewom
7. Durch die Montageöffnung unter dem Körper (1) Spiegel den Sperrring (2) in der Richtung zum Auto, rasfiksirowaw dadurch das widerspiegelnde Element umzudrehen.
8. Das vorsichtig widerspiegelnde Element herauszunehmen, von ihm die Leitungen des Systems der Beheizung ausgeschaltet.
9. Zum widerspiegelnden Element der Leitung des Systems der Beheizung anzuschalten.
10. Das widerspiegelnde Element in den Körper des Spiegels einzustellen und, von seinem Sperrring festzulegen. Dabei soll sich der Stift auf dem Sperrring in der Mitte der Montageöffnung befinden.
Auf die Hauptseite