Audi 100

1982-1990 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos




Der Audi 100
+ 1.1. Die Verwaltungsorgane und die Geräte
+ 2. Die technischen Charakteristiken
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Das Auspuffsystem
+ 6. Das Stromversorgungssystem
+ 7. Die Transmission
+ 8. Der Fahrteil
+ 9. Die Lenkung
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Karosserie
- 12. Die elektrische Ausrüstung
   + 12.1. Das System der elektrischen Ausrüstung
   - 12.2. Die Zündanlage
      - 12.2.1. Die Transistorzündanlage
         12.2.1.1. Die Abnahme und die Anlage des Zündverteilers
         12.2.1.2. Die Auseinandersetzung und die Montage des Zündverteilers
         12.2.1.3. Die Prüfung und die Regulierung des Winkels des Zuvorkommens der Zündung
         12.2.1.4. Die Prüfung der Zündspule
         12.2.1.5. Die Prüfung des Kommutators
         12.2.1.6. Die Prüfung des Sensors der Halle
         12.2.1.7. Die Prüfung der Zündkerzen
      + 12.2.2. Die elektronische Zündanlage
      12.2.3. Die kontaktlose Zündanlage FEI
   + 12.3. Die elektrischen Schemen



fe568650



12.2.1. Die Transistorzündanlage

12.2.1.1. Die Abnahme und die Anlage des Zündverteilers

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Elemente der Transistorzündanlage


1 – der Kommutator;
2 – der Träger der Spule;
3 – die Zündspule;
4 – die Klemme «15» (+);
5 – die Klemme «4»;
6 – die Klemme «1» (–);
7 – die Leitung zu "minussowoj" der Klemme der Batterie;
8 – die Feder der Befestigung des Deckels des Verteilers;
9 – das Vakuum-Korrektor;
10 – die Halterung des Verteilers;
11 – die Verlegung;
12 – der Körper des Verteilers;
13 – die bewegungsunfähige Platte;
14 – die Scheibe;
15 – der Sensor der Halle (der Sensor der verwaltenden Impulse)
16 – das Netz des Leistens;
17 – die Schraube;
18 – der Anschlussleisten;
19 – die Zündkerze;
20 – der Sperrring;
21 – die Spitze der Kerze;
22 – protiwopylnyj der Bildschirm;
23 – begunok;
24 – kontakt- ugolek;
25 – der Deckel des Verteilers;
26 – der Bildschirm;
27 – die Leitung auf "die Masse";
28 – der Anker

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Leitung von "minussowoj" die Klemmen der Batterie auszuschalten.
2. Die Hochspannungsleitungen vom Deckel des Verteilers auszuschalten.
3. Den Vakuumschlauch vom Vakuum-Korrektor auszuschalten.
4. Den Leisten des Steckers des Sensors auszuschalten.
5. Die Kurbelwelle in die Lage des Jh. m t festzustellen. Des Kolbens des 1. Zylinders, entsprechend dem Takt der Kompression (siehe den Unterabschnitt 3.2.2.1).
6. Den Bolzen der Befestigung der Halterung abzuwenden und, die Halterung abzunehmen.
7. Nach oben den Zündverteiler herauszunehmen und, die Verlegung abzunehmen.
8. Den Zündverteiler in der Rückordnung festzustellen. Vor der Anlage, die Verlegung zu ersetzen. Nach der Anlage des Verteilers, die Zündung zu regulieren.
9. Wenn der Verteiler abgenommen war und haben Sie davor bemerkt haben sich seine Lage (gemerkt war die Kurbelwelle u.ä. umgedreht), kann man auf folgende Weise handeln. Die Kurbelwelle in die Lage des Jh. m t festzustellen. Des Kolbens des 1. Zylinders des Taktes der Kompression.
10. Den Deckel des Verteilers abzunehmen, begunok so, dass das Zentrum des Kontaktes begunka umzudrehen war mit dem Zeichen auf dem Körper des Verteilers vereint.
11. Den Verteiler in die Öffnung im Block (dem Kopf) der Zylinder, ein wenig einzustellen, im Uhrzeigersinn umzudrehen. Wenn priwodnaja das Zahnrad des Verteilers in den Eingriff eingehen wird, wird sich der Verteiler auf die Stelle und begunok wieder wyrawnjajetsja mit dem Zeichen setzen. Umzukehren und die Bolzen der Befestigung des Verteilers festzuziehen.

Auf die Hauptseite