Audi 100

1982-1990 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos




Der Audi 100
+ 1.1. Die Verwaltungsorgane und die Geräte
+ 2. Die technischen Charakteristiken
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Das Auspuffsystem
+ 6. Das Stromversorgungssystem
+ 7. Die Transmission
+ 8. Der Fahrteil
+ 9. Die Lenkung
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Karosserie
- 12. Die elektrische Ausrüstung
   + 12.1. Das System der elektrischen Ausrüstung
   + 12.2. Die Zündanlage
   - 12.3. Die elektrischen Schemen
      12.3.1. Die Erklärung zu den Elektroschemen
      12.3.2. Die Punkte der Vereinigung mit "der Masse"
      12.3.3. Der Generator, den Akkumulator, den Starter
      12.3.4. Die Zündanlage, das Relais der Brennstoffpumpe
      12.3.5. Die Stabilisierung des Leerlaufs, die Kontrolle des Drucks des Öls
      12.3.6. Der Lüfter des Heizkörpers (die Arbeit nach der Unterbrechung des Motors)
      12.3.7. Die Register der Wendungen, die Alarmanlage, die Laternen des Bremslichtes
      12.3.8. Das Zündschloß, die Signale stojanotschnogo die Bremsen
      12.3.9. Der Schalter der Register der Wendungen, der Begrenzungslichter und der Scheinwerfer
      12.3.10. Die Scheinwerfer und hinter protiwotumannyje die Laternen
      12.3.11. Die Rückfahrleuchten, die Beleuchtung des Paneels der Geräte, der motorischen Abteilung
      12.3.12. Die Scheibenwischer, stekloomywateli, omywateli der Scheinwerfer, das lautliche Signal
      12.3.13. Die Kontrolllampen der kühlenden Flüssigkeit und des Verschleißes des Bremsleistens
      12.3.14. Das Paneel der Geräte, das Tachometer
      12.3.15. Das Paneel der Geräte
      12.3.16. Die Beheizung der Heckscheibe, den Lüfter des Heizkörpers
      12.3.17. Prikuriwatel, die Beleuchtung prikuriwatelja, der Radioapparat mit eingebautem Tonbandgerät
      12.3.18. Die innere Beleuchtung des Gepäckraumes
      12.3.19. Die Einrichtung der Einspritzung KE-Jetronic
      12.3.20. Die Einspritzung des Brennstoffes mit der Regulierung der Detonationverbrennung
      12.3.21. Die Zündanlage, die Einrichtung der Kontrolle des Drucks des Öls
      12.3.22. Das Paneel der Geräte, den Sensor der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit
      12.3.23. Die Einrichtung der Einspritzung KE III-Jetronic (der Motor von der Macht die 100 Kilowatt)
      12.3.24. Der Akkumulator, den Starter, den Generator (den Dieselmotor)
      12.3.25. Die Glühkerzen, das Relais der Glühkerzen
      12.3.26. Die Einrichtung der Kontrolle des Drucks des Öls
      12.3.27. Der Körper des Paneels der Geräte
      12.3.28. Der Lüfter des Heizkörpers (die Arbeit nach der Unterbrechung des Motors)
      12.3.29. Die äusserlichen Spiegel mit dem elektrischen Antrieb und der Elektrobeheizung
      12.3.30. Das zentrale Schloss
      12.3.31. Der Radioapparat mit eingebautem Tonbandgerät
      12.3.32. Die Scheinwerfer und hinter protiwotumannyje die Laternen



fe568650



12.3.23. Die Einrichtung der Einspritzung KE III-Jetronic (der Motor von der Macht die 100 Kilowatt)

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Und – der Akkumulator;
D – das Zündschloß;
Е17 – Der Schalter der Blockierung des Starts und der Schalter der Rückfahrleuchten;
G39 – Die ljambda-Sonde (2341) (2342);
J21 – Die Steuereinheit von der Einspritzung des Brennstoffes;
J60 – Das Relais der automatischen Schachtel
Der Sendungen;
N17 – Die Startdüse (4443);
N71 – Das Ventil der Stabilisierung des Leerlaufs (4431);
N73 – Der Regler des Drucks (4341);
N80 – Das elektromagnetische Ventil 1 für die Einrichtung ulawliwanija parow
Des Benzins (4343);
S19 – Die Schutzvorrichtung im Block der Schutzvorrichtungen;
S28 – Die Schutzvorrichtung der Steuereinheit
KE III-Jetronic;
Т1a – 1-kontakt- rasjem links in der Abteilung des Motors;
Т1е – Der 1-Kontaktstecker (schwarz) hinter dem Paneel der Geräte;
T2f – Der 2-Kontaktstecker links in der motorischen Abteilung;
Т2х – Der 2-Kontaktstecker (schwarz) hinter dem Paneel der Geräte (diagnostisch);
Т2у – Der 2-Kontaktstecker (braun) hinter dem Paneel der Geräte;
T3d – Der 3-Kontaktstecker (schwarz) hinter dem Paneel der Geräte;
Т4а – Der 4-Kontaktstecker hinter dem Paneel der Geräte;
Т6а – Der 6-Kontaktstecker hinter dem Paneel der Geräte;
Т6с – Der 6-Kontaktstecker hinter dem Paneel der Geräte;
Т8а – Der 8-Kontaktstecker (schwarz) hinter dem Paneel der Geräte (verschlüsselnd);
Т10d – Der 10-Kontaktstecker (gelb) hinter dem Paneel der Geräte;
Z19 – Die Beheizung der ljambda-Sonde

F60 – Der Schalter des Leerlaufs (2121);
F81 – Der Schalter der vollen Belastung (2123);
F96 – Der Sensor der Höhe (2223);
G19 – Das Potentiometer des Messgeräts der Kosten
Der Luft (2232);
J21 – Die Steuereinheit wspryskom des Brennstoffes;
J154 – Die Steuereinheit elektronisch
Von der Zündanlage;
N19 – Der Sensor der Temperatur;
T3d – Der 3-Kontaktstecker (schwarz) links in der Abteilung des Motors;
17 – der Punkt "der Masse" auf dem Einlasskollektor;
44 – der Punkt "der Masse" unten links auf der Vordertheke der Karosserie;
84 – die Vereinigung mit "der Masse" des Motors im Vordergeflecht der Leitungen rechts;
D11 – "pljussowoje" die Vereinigung (15) durch die Schutzvorrichtung 28 im Vordergeflecht der Leitungen rechts

G6 – Die Brennstoffpumpe;
G40 – Der Sensor der Halle (2113);
G61 – Der Sensor der Detonation (2142);
J17 – Das Relais der Brennstoffpumpe (4433);
J154 – Die Steuereinheit elektronisch
Von der Zündanlage;
N – die Zündspule;
N70 – Die Zündspule mit den Ausgehtagen
Von der Kaskade der Macht;
Über – der Zündverteiler;
R – die Spitze der Zündkerze;
Q – die Zündkerze;
S13 – Die Schutzvorrichtung im Block der Schutzvorrichtungen;

S22 – Die Schutzvorrichtung im Block der Schutzvorrichtungen;
S27 – Die Schutzvorrichtung der Steuereinheit;
Т3с – Der 3-Kontaktstecker (schwarz) links in der Abteilung des Motors;
Т8а – Der 8-Kontaktstecker (schwarz) hinter dem Paneel der Geräte (verschlüsselnd);
Т10–10-контактный Der Stecker (blau) hinter dem Paneel der Geräte;
17 – der Punkt "der Masse" auf dem Einlasskollektor;
D9 – "pljussowoje" die Vereinigung (15) durch die Schutzvorrichtung 24 im Vordergeflecht der Leitungen rechts

Mit – der Generator;
F1 – Der Sensor des Drucks des Öls (0,18 MPa);
F4 – Der Schalter der Rückfahrleuchten;
F22 – Der Sensor des Drucks des Öls (0,03 MPa)
(3114);
F66 – Der Sensor des Niveaus der kühlenden Flüssigkeit;
F76 – Der elektronische Thermoschalter;
G3 – Der Temperaturanzeiger der kühlenden Flüssigkeit;
G5 – Der Sensor des Tachometers;
G22 – Der Sensor des Tachometers;
J114 – Die Kontrolleinheit des Drucks des Öls;
К3 – Die Kontrolllampe des Drucks des Öls;
К26 – Die Kontrolllampe der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit und ihres Niveaus;
К32 – Die Kontrolllampe des Verschleißes der Bremsbeläge;
К66 – Die Kontrolllampe der Zündung;
S12 – Die Schutzvorrichtung im Block der Schutzvorrichtungen;
Т2у – Der 2-Kontaktstecker (braun) hinter dem Paneel der Geräte (diagnostisch);

Т5а – Der 5-Kontaktstecker (braun) hinter dem Paneel der Geräte;
Т6с – Der 6-Kontaktstecker (schwarz) hinter dem Paneel der Geräte;
Т10d – Der 10-Kontaktstecker (gelb) hinter dem Paneel der Geräte;
Т26а – Der 26-Kontaktstecker (braun) im Paneel der Geräte;
82 – die Vereinigung mit "der Masse" 1 im Vordergeflecht der Leitungen links;
83 – die Vereinigung mit "der Masse" 1 im Geflecht der Leitungen;
С4 – Die Vereinigung im Vordergeflecht der Leitungen links;
С8 – Die Vereinigung im Vordergeflecht der Leitungen links (der Indikator des Verschleißes des Bremsleistens);
D2 – Die Vereinigung im Vordergeflecht der Leitungen rechts (der Sensor der Temperatur);
D9 – "pljussowoje" die Vereinigung (15) durch die Schutzvorrichtung 24 im Vordergeflecht der Leitungen rechts

Auf die Hauptseite