Audi 100

1982-1990 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos




Der Audi 100
- 1.1. Die Verwaltungsorgane und die Geräte
   + 1.1.1. Die Modelle der Ausgabe bis zum Januar 1988 g
   + 1.1.2. Die Modelle der Ausgabe seit Januar 1988 g
   1.2. Die Scheibenheber mit dem elektrischen Antrieb
   1.3. Der äusserliche Rückspiegel mit dem elektrischen Antrieb
   1.4. Der innere Rückspiegel
   1.5. Die Motorhaube
   1.6. Die Vordersitze mit der mechanischen Regulierung
   1.7. Die Vordersitze mit dem elektrischen Antrieb
   1.8. Die Beförderung der Langgegenstände
   + 1.9. Der Start des Motors
   1.10. Die Vorsichtsmaßnahmen bei der Unterbrechung des Motors
   1.11. Das Tempomat
   1.12. Die Heizung und die Lüftung
   1.13. Das Paneel der Verwaltung der Klimaanlage
   1.14. Der Bordcomputer
   1.15. Die Verwaltung vom Bordcomputer auf den Modellen der Ausgabe bis zum Januar 1988
   1.16. Die Blockierung des inneren Griffes des Schlosses der Hintertür
   1.17. Die Probe des Autos
   1.18. Die Prüfung des Autos vor der Abfahrt
   1.19. Der Ersatz der Betriebsflüssigkeiten und der Schmierstoffe
   + 1.20. Die Instandhaltung der Autos der Ausgabe bis zum August 1985
   + 1.21. Die Instandhaltung der Autos der Ausgabe seit August 1985
   1.22. Die Periodizität des Pinselns der Knoten des Autos
+ 2. Die technischen Charakteristiken
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Das Auspuffsystem
+ 6. Das Stromversorgungssystem
+ 7. Die Transmission
+ 8. Der Fahrteil
+ 9. Die Lenkung
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Karosserie
+ 12. Die elektrische Ausrüstung






1.18. Die Prüfung des Autos vor der Abfahrt

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Täglich muss man vor der Abfahrt aus der Garage prüfen:

1. Der Druck der Luft in den Reifen und falls notwendig, bis zur Norm hinzuführen.

2. Das Niveau des Öls in kartere des Motors. Er soll zwischen den Zeichen min und max auf dem Register (schtschupe) des Niveaus des Öls sein. Wenn es das Niveau als das Zeichen min, dolit das Öl in den Motor niedriger ist. Doliwat folgt das Öl der selben Marke, welches in karter des Motors überflutet ist. Zu folgen, damit sich das Niveau des Öls in kartere daneben die Zeichen max hielt. Das Öl nicht zu überfluten es ist die Zeichen max höher: es wird zu den erhöhten Kosten des Öls bringen.

3. Das Niveau der Flüssigkeit im System der Abkühlung des Motors. Das Niveau der kühlenden Flüssigkeit soll neben dem Zeichen auf dem erweiternden Behälter sein. Falls notwendig dolit die kühlende Flüssigkeit in den erweiternden Behälter.

4. Das Niveau der Bremsflüssigkeit im Behälter des Hauptzylinders der Bremse. Er soll höher als Zeichen min sein. Falls notwendig dolit die Flüssigkeit in den Behälter bis zur Notiz max.

5. Die Schläuche und die Hörer der Stromversorgungssysteme, der Abkühlung und des Pinselns des Motors anzuschauen. podtekanija des Brennstoffes, der kühlenden Flüssigkeit und des Öls, sein soll nicht. Wenn es die Spuren podtekanija gibt, die Kummete der Befestigung der Schläuche festzuziehen.

6. Die Intaktheit des Arbeitsbremssystems und stojanotschnogo die Bremsen.

7. Die Intaktheit der Kontrollapparaturen, des Scheibenwischers, omywatelja der Windschutzscheibe, der Scheinwerfer, der Register der Wendungen und der hinteren Laternen. Diese Prüfung führen beim arbeitenden Motor durch.

Auf die Hauptseite