Audi 100

1982-1990 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos




Der Audi 100
- 1.1. Die Verwaltungsorgane und die Geräte
   + 1.1.1. Die Modelle der Ausgabe bis zum Januar 1988 g
   + 1.1.2. Die Modelle der Ausgabe seit Januar 1988 g
   1.2. Die Scheibenheber mit dem elektrischen Antrieb
   1.3. Der äusserliche Rückspiegel mit dem elektrischen Antrieb
   1.4. Der innere Rückspiegel
   1.5. Die Motorhaube
   1.6. Die Vordersitze mit der mechanischen Regulierung
   1.7. Die Vordersitze mit dem elektrischen Antrieb
   1.8. Die Beförderung der Langgegenstände
   - 1.9. Der Start des Motors
      1.9.1. Der Vergasermotor
      1.9.2. Der Motor mit dem System der Einspritzung des Brennstoffes
      1.9.3. Der Dieselmotor
   1.10. Die Vorsichtsmaßnahmen bei der Unterbrechung des Motors
   1.11. Das Tempomat
   1.12. Die Heizung und die Lüftung
   1.13. Das Paneel der Verwaltung der Klimaanlage
   1.14. Der Bordcomputer
   1.15. Die Verwaltung vom Bordcomputer auf den Modellen der Ausgabe bis zum Januar 1988
   1.16. Die Blockierung des inneren Griffes des Schlosses der Hintertür
   1.17. Die Probe des Autos
   1.18. Die Prüfung des Autos vor der Abfahrt
   1.19. Der Ersatz der Betriebsflüssigkeiten und der Schmierstoffe
   + 1.20. Die Instandhaltung der Autos der Ausgabe bis zum August 1985
   + 1.21. Die Instandhaltung der Autos der Ausgabe seit August 1985
   1.22. Die Periodizität des Pinselns der Knoten des Autos
+ 2. Die technischen Charakteristiken
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Das Auspuffsystem
+ 6. Das Stromversorgungssystem
+ 7. Die Transmission
+ 8. Der Fahrteil
+ 9. Die Lenkung
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Karosserie
+ 12. Die elektrische Ausrüstung



fe568650



1.9.3. Der Dieselmotor

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Zündung einzuschalten. Dabei wird eine Ernährung auf die Kerzen nakaliwanija gereicht und auf dem Paneel der Geräte flammt die Kontrolllampe auf. Die Kontrolllampe erlischt, kaum werden die Kerzen nakaliwanija bis zur Arbeitstemperatur erwärmt. Nur kann man danach den Starter aufnehmen.
2. Den Starter aufzunehmen, auf das Pedal des Gaspedals nicht drückend. Bei den Motoren mit der Turboaufladung bei der Temperatur der Luft ist es 0 ° Mit beim Start niedriger man muss ein wenig auf das Pedal des Gaspedals drücken.
3. Den Motor vom Starter abzuspielen, bis er gleichmäßig beginnen wird, (aber nicht mehr 20 zu arbeiten).
4. Wenn der kalte Motor nicht gelassen wurde, muss man wieder vor dem nochmaligen Start die Kerzen nakaliwanija (erwärmen brennt die Kontrolllampe). Wenn die Kerzen (die Kontrolllampe erwärmt sind brennt nicht), kann man den Motor sofort starten.
5. Wenn beim Start des kalten Motors seine bedeutende Vibration, der Wendung des Griffes 16 (siehe die Abb. das Paneel der Geräte der Modelle der Ausgabe bis zum Januar 1988) des Reglers der Frequenz des Drehens empfunden wird, nach der ebenen Arbeit des Motors zu streben.

Auf die Hauptseite