Audi 100

1982-1990 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos




Der Audi 100
+ 1.1. Die Verwaltungsorgane und die Geräte
+ 2. Die technischen Charakteristiken
- 3. Die Motoren
   - 3.1. Die vierzylindrigen Motoren
      3.1.1. Die Abnahme und die Anlage des Motors
      - 3.1.2. Die Auseinandersetzung und die Montage des Motors
         3.1.2.1. Die Abnahme und die Anlage des Kopfes des Blocks der Zylinder
         3.1.2.2. Die Abnahme der Kurvenwelle und tolkatelej der Ventile
         3.1.2.3. Die Besichtigung der Kurvenwelle
         3.1.2.4. Die Bestimmung des technischen Zustandes gidrotolkatelej der Ventile
         3.1.2.5. Die Anlage der Kurvenwelle und tolkatelej der Ventile
         3.1.2.6. Die Abnahme und die Anlage der Ventile (die Auseinandersetzung des Kopfes des Blocks)
         3.1.2.7. Die Besichtigung, defektowka und die Reparatur der Details des Kopfes des Blocks der Zylinder
         3.1.2.8. Die Spielraüme zwischen den Fäustchen raspredwala und tolkateljami der Ventile
         3.1.2.9. Der Antrieb der Kurvenwelle
         3.1.2.10. Die Abnahme und die Anlage der Zwischenwelle
         3.1.2.11. Die Abnahme und die Anlage des Schwungrades
         3.1.2.12. Der Ersatz der Netze der Kurbelwelle
         3.1.2.13. Die Abnahme und die Anlage fett kartera
         3.1.2.14. Die Abnahme, die Prüfung und die Anlage der fetten Pumpe
         3.1.2.15. Die Auseinandersetzung der schatunno-Kolben- Gruppe
         3.1.2.16. Die Besichtigung und die Prüfung der Details der schatunno-Kolben- Gruppe
         3.1.2.17. Die Montage der schatunno-Kolben- Gruppe
         3.1.2.18. Die Abnahme, die Besichtigung und die Anlage der Kurbelwelle
   + 3.2. Die Pjatizilindrowyje Motoren
   + 3.3. Der Dieselmotor
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Das Auspuffsystem
+ 6. Das Stromversorgungssystem
+ 7. Die Transmission
+ 8. Der Fahrteil
+ 9. Die Lenkung
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Karosserie
+ 12. Die elektrische Ausrüstung






3.1.2. Die Auseinandersetzung und die Montage des Motors

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Vor der Auseinandersetzung den Motor muss man von den Verschmutzungen sorgfältig reinigen, auf den Stand, und feststellen wenn es keinen Stand – auf den entsprechenden Ständer gibt, dabei soll der Motor standfest stehen. Für die Auseinandersetzung, das entsprechende Instrument (die Schraubenschlüssel, die Abzieher usw. zu verwenden). Bei der Montage des Motors des Details, die nicht reparierten, man muss auf die Stellen dort, wo sie prirabotalis feststellen. Für es sie markieren in einer beliebigen Weise, die das Detail nicht beschädigt.

Bei obeslitschennom die Methode der Reparatur wird es raskomplektowywat des Deckels der Triebstangen mit den Triebstangen, des Deckels der gründlichen Lager mit dem Block der Zylinder, des Deckels der Stützen der Kurvenwellen mit dem Kopf des Blocks verboten, da diese Details in der Gebühr bearbeitet werden.

Auf die Hauptseite