Audi 100

1982-1990 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos




Der Audi 100
+ 1.1. Die Verwaltungsorgane und die Geräte
+ 2. Die technischen Charakteristiken
- 3. Die Motoren
   + 3.1. Die vierzylindrigen Motoren
   - 3.2. Die Pjatizilindrowyje Motoren
      3.2.1. Die Abnahme und die Anlage des Motors
      - 3.2.2. Die Auseinandersetzung und die Montage des Motors
         3.2.2.1. Die Abnahme und die Anlage des Kopfes des Blocks der Zylinder
         3.2.2.2. Die Regulierung und die Spannung des Riemens des Antriebes der Kurvenwelle
         3.2.2.3. Die Besichtigung, defektowka und die Reparatur der Details des Kopfes des Blocks
         3.2.2.4. Die Abnahme der Kurvenwelle und tolkatelej der Ventile
         3.2.2.5. Die Anlage der Kurvenwelle und tolkatelej der Ventile
         3.2.2.6. Die Abnahme und die Anlage der Ventile
         3.2.2.7. Die Auseinandersetzung und die Montage des Antriebes der Kurvenwelle
         3.2.2.8. Die Abnahme und die Anlage des Schwungrades
         3.2.2.9. Die Abnahme und die Anlage fett kartera
         3.2.2.10. Die Abnahme, die Prüfung und die Anlage der fetten Pumpe
         3.2.2.11. Der Ersatz der Netze der Kurbelwelle
         3.2.2.12. Die Kurbelwelle und die schatunno-Kolben- Gruppe
   + 3.3. Der Dieselmotor
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Das Auspuffsystem
+ 6. Das Stromversorgungssystem
+ 7. Die Transmission
+ 8. Der Fahrteil
+ 9. Die Lenkung
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Karosserie
+ 12. Die elektrische Ausrüstung



fe568650



3.2.2.4. Die Abnahme der Kurvenwelle und tolkatelej der Ventile

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den Kopf des Blocks der Zylinder abzunehmen (siehe den Punkt 1-12 des Unterabschnitts 3.2.2).
2. Den Bolzen 12 abzuwenden (es siehe die Abb. der Kopf des Blocks der Zylinder, die Kurvenwelle und die Ventile,) und das Zahnrad 11 von der Kurvenwelle 18 abzunehmen. schponku 14 herauszunehmen.
3. Auf zwei Wendungen eine der Muttern des Deckels des Lagers №2 abzuwenden, vom Antrieb der Kurvenwelle haltend, dann, auf zwei Wendungen die nach der Diagonale entgegengesetzte Mutter des Lagers №4 abzuwenden. Auf zwei Wendungen andere Mutter des Lagers №2 und des Lagers №4 abzuwenden. Die Muttern in der festgesetzten Ordnung abzuwenden, bis sie sich vollständig abwenden werden.
4. Auf die gleiche Weise die Muttern der Lager №1 und 3 abzuwenden.
5. Des Deckels 15 Lager abzunehmen.
6. Die Kurvenwelle 18 herauszunehmen
7. Das Netz 13 abzunehmen.
8. tolkateli 19 Ventile abzunehmen, es ist promarkirowaw von ihrer Nummer des Ventiles vorläufig. Wenn der Antrieb der Ventile mit den Regelungsscheiben, so soll jede Scheibe mit tolkatelem bewahrt werden. Hydraulisch tolkateli bewahren umgewandt rittlings nach unten.
9. Die Besichtigung sowohl defektowku der Kurvenwelle als auch gidrotolkatelej führen ebenso, wie auf dem vierzylindrigen Motor (durch siehe den Unterabschnitt 3.1.2.3, den Unterabschnitt 3.1.2.4).

Auf die Hauptseite