Audi 100

1982-1990 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos




Der Audi 100
+ 1.1. Die Verwaltungsorgane und die Geräte
+ 2. Die technischen Charakteristiken
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das System der Abkühlung
- 5. Das Auspuffsystem
   5.1. Die Abnahme und die Anlage des Systems der Ausgabe
   5.2. Der Ersatz der ljambda-Sonde
+ 6. Das Stromversorgungssystem
+ 7. Die Transmission
+ 8. Der Fahrteil
+ 9. Die Lenkung
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Karosserie
+ 12. Die elektrische Ausrüstung






5.1. Die Abnahme und die Anlage des Systems der Ausgabe

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Vor der Abnahme oder der Auseinandersetzung des Systems der Ausgabe muss man alle Bolzen und die Vereinigungen von der Flüssigkeit, die die Lebensmittel der Korrosion auflöst (zum Beispiel, "Unisma", WD-40) anfeuchten. Vor der Ausführung einer beliebigen Arbeit mit dem System der Ausgabe erwarten Sie, bis sie abkühlen wird.

Das System der Ausgabe auf die Ausfließen der durcharbeitenden Gase zu prüfen es ist auf folgende Weise möglich: den Motor zu starten, das Ausblaserohr vom Lappen auf die kurze Zeit zu schließen und, das System anzuschauen.

Bei Notwendigkeit des Ersatzes irgendwelchen Elementes des Systems der Ausgabe kann sich erweisen ist einfacher, das ganze System in der Gebühr vom Auto, und später abzunehmen, sie zu ordnen.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Muttern abzuwenden und, das Emfangsrohr des Dämpfers (es siehe die Abb. das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase) vom Abschlußkollektor auszuschalten.
2. Die Bolzen der Befestigung des Emfangsrohres zum Träger auf der Getriebe abzuwenden.
3. Die Ringe (1) und (4), und dann und das ganze System der Ausgabe vom Auto abzunehmen.
4. Wenn es die Rohre des Systems der Ausgabe misslingt, zu trennen, kann man sie an der Verbindungsstelle von der Lötlampe aufwärmen.
5. Das Rohr (12) mit dem Rohr (9) (oder dem Dämpfer (10)) und dem Dämpfer (7) zu sammeln.
6. Das Emfangsrohr auf die Haarnadeln des Abschlußkollektors anzuziehen, vorläufig die Verlegung ersetzt. Die Verlegung soll otbortowkoj nach unten bestimmt sein. Naschiwit die Muttern, aber, sie bis zum Ende nicht zu drehen.
7. Die Bolzen der Befestigung des Emfangsrohres 12 zum Träger auf der Getriebe einzustellen. Naschiwit, aber, die Mutter nicht festzuziehen.
8. Die Ringe festzustellen und, auf ihnen den Dämpfer (7) aufzuhängen.
9. Auf die Stelle den Dämpfer (3) auf den Ringen (1) und (4) aufzuhängen.
10. Den Dämpfer (3) an den Dämpfer (7) mit Hilfe der Klammern zu verbinden, dabei uplotnitelnoje den Ring ersetzt. Die Befestigung endgültig nicht festzuziehen.
11. Aus der Seite zur Seite schüttelnd, zu streben, dass alle Elemente des Systems des Auspuffes ganz frei hängen. Zu prüfen, damit alle Elemente des Systems eine ausreichende Entfernung bis zu den Anlagen des Fahrgestells und des Fußbodens der Karosserie hatten, damit die Ringe (1) und (4) gleichmäßig beladen waren.
12. Die Muttern der Befestigung des Rohres zum Kollektor und dem Träger der Getriebe vom Moment 30 N·m (3,0 kgs·m festzuziehen).
13. Mit der Bemühung, den Dämpfer (7) so, dass den Ring der Aufhängung des Dämpfers abzuführen zeigte es sich gespannt vorwärts des Autos auf 7 mm (die Entfernungen).
14. Alle Schnitzvereinigungen vom Moment 25 N·m (2,5 kgs·m festzuziehen).
Auf die Hauptseite