Audi 100

1982-1990 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos




Der Audi 100
+ 1.1. Die Verwaltungsorgane und die Geräte
+ 2. Die technischen Charakteristiken
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Das Auspuffsystem
- 6. Das Stromversorgungssystem
   - 6.1. Das Stromversorgungssystem der Vergasermotoren
      6.1.1. Der Ersatz des filtrierenden Elementes des Luftfilters
      6.1.2. Die Abnahme und die Anlage des Luftfilters
      6.1.3. Die Prüfung des Thermoreglers
      6.1.4. Die Prüfung des Ventiles des Thermoreglers
      6.1.5. Die Abnahme und die Anlage der Brennstoffpumpe
      6.1.6. Die Prüfung des Drucks des Drückens der Brennstoffpumpe
      6.1.7. Die Abnahme und die Anlage des Taus des Antriebes des Gaspedals
      6.1.8. Die Regulierung des Taus des Antriebes des Gaspedals
      6.1.9. Der Ersatz des Sensors des Niveaus des Brennstoffes
      6.1.10. Die Abnahme und die Anlage des Tanks
      6.1.11. Der Ersatz des Filters der feinen Reinigung des Brennstoffes
      6.1.12. Die Abnahme und die Anlage des Vergasers
      + 6.1.13. Die Auseinandersetzung und die Montage des Vergasers
      + 6.1.14. Die Regulierungen des Vergasers Pierburg 1B3
      + 6.1.15. Die Regulierungen des Vergasers Pierburg 2Е2
      + 6.1.16. Die Regulierungen des Vergasers Keihin
   + 6.2. Das Stromversorgungssystem der Motoren mit der Einspritzung des Brennstoffes
   + 6.3. Das Stromversorgungssystem des Dieselmotors
+ 7. Die Transmission
+ 8. Der Fahrteil
+ 9. Die Lenkung
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Karosserie
+ 12. Die elektrische Ausrüstung



fe568650



6.1.8. Die Regulierung des Taus des Antriebes des Gaspedals

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Das Tau vom Hebel drosselnoj saslonki des Vergasers auszuschalten.
2. Das Pedal des Gaspedals so, dass die Entfernung vom Pedal bis zum Anschlag auf dem Fußboden festzustellen es waren 60 mm.
3. Den Hebel des Antriebes drosselnoj saslonki in die Lage des Leerlaufs festzustellen (drosselnyje saslonki sind geschlossen) und, an ihn das Tau zu verbinden.
4. Das Tau zu spannen und, die hartnäckige Klammer in nächst am Träger den Falz auf der Regelungsspitze des Taus einzustellen.
5. Die Regulierung prüfen es kann, auf das Pedal des Gaspedals bis zum Anschlag gedrückt. Dabei soll die Entfernung zwischen dem Hebel des Antriebes drosselnoj saslonki und der Stütze nicht mehr als 1 mm sein.

Auf die Hauptseite