Audi 100

1982-1990 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos




Der Audi 100
+ 1.1. Die Verwaltungsorgane und die Geräte
+ 2. Die technischen Charakteristiken
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Das Auspuffsystem
- 6. Das Stromversorgungssystem
   + 6.1. Das Stromversorgungssystem der Vergasermotoren
   - 6.2. Das Stromversorgungssystem der Motoren mit der Einspritzung des Brennstoffes
      6.2.1. Der Ersatz des filtrierenden Elementes des Luftfilters
      6.2.2. Die Abnahme und die Anlage des Luftfilters
      6.2.3. Der Ersatz des Brennstofffilters
      6.2.4. Die Abnahme und die Anlage des Verteilers des Brennstoffes
      6.2.5. Die Auseinandersetzung und die Montage redukzionnogo des Ventiles
      6.2.6. Die Abnahme und die Anlage des Brennstoffakkumulators
      6.2.7. Die Abnahme und die Anlage der Brennstoffdüsen
      6.2.8. Die Abnahme und die Anlage des Turbokompressors
      6.2.9. Die Abnahme und die Anlage des Tanks
      6.2.10. Die Abnahme und die Anlage der Brennstoffpumpe
      6.2.11. Die Prüfung des Thermoreglers
      6.2.12. Die Regulierung des Leerlaufs des Motors
      6.2.13. Die Prüfung der Startdüse
      6.2.14. Die Prüfung des Reglers des Drucks
      6.2.15. Die Prüfung und die Regulierung der Lage der Platte des Messgeräts der Kosten der Luft
   + 6.3. Das Stromversorgungssystem des Dieselmotors
+ 7. Die Transmission
+ 8. Der Fahrteil
+ 9. Die Lenkung
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Karosserie
+ 12. Die elektrische Ausrüstung



fe568650



6.2.12. Die Regulierung des Leerlaufs des Motors

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Frequenz des Drehens des Leerlaufs des Motors und der Inhalt MIT in den durcharbeitenden Gasen werden auf dem aufgegebenen Niveau automatisch unterstützt und in Betrieb fordern die Regulierungen nicht. Wenn aus irgendwelchen Gründen die Frequenz des Drehens des Leerlaufs oder der Bestand der Mischung verletzt sind, muss man sich für ihre Regulierung auf die Station der technischen Wartung, in Anbetracht der Komplexität des Systems der Stabilisierung des Leerlaufs wenden.


Auf die Hauptseite