Audi 100

1982-1990 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos




Der Audi 100
+ 1.1. Die Verwaltungsorgane und die Geräte
+ 2. Die technischen Charakteristiken
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Das Auspuffsystem
- 6. Das Stromversorgungssystem
   + 6.1. Das Stromversorgungssystem der Vergasermotoren
   + 6.2. Das Stromversorgungssystem der Motoren mit der Einspritzung des Brennstoffes
   - 6.3. Das Stromversorgungssystem des Dieselmotors
      6.3.1. Die Prüfung der Abgabe des Brennstoffes
      6.3.2. Prokatschka die Stromversorgungssysteme
      6.3.3. Die Regulierung des Taus der Abgabe des Brennstoffes
      6.3.4. Die Regulierung anschluss- rejki
      6.3.5. Die Prüfung und die Regulierung der Frequenz des Drehens des Leerlaufs
      6.3.6. Die Prüfung und die Regulierung der maximalen Frequenz des Drehens
      6.3.7. Der Ersatz der Düsen
      6.3.8. Die Ablass des Quatsches aus dem Brennstofffilter
      6.3.9. Der Ersatz des Brennstofffilters
+ 7. Die Transmission
+ 8. Der Fahrteil
+ 9. Die Lenkung
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Karosserie
+ 12. Die elektrische Ausrüstung



fe568650



6.3.4. Die Regulierung anschluss- rejki

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Regulierung der Länge anschluss- rejki

1 – der Träger der Walze;

2 – der Hebel des Antriebes rejki;

3 – der Kern;

4 – anschluss- rejka;

5 – der Regelungsbolzen

Anschluss- rejku regulieren unbedingt falls die Frequenz des Drehens des Leerlaufs reguliert wurde.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den Motor zu erwärmen. Die Temperatur des Öls soll nicht niedriger +70 ° C sein.
2. Den Hebel so, dass die Öffnung im Hebel umzudrehen hat mit der Öffnung im Träger übereingestimmt.
3. Den Hebel festzulegen, in die Öffnungen des Hebels und des Trägers den Kern vom Durchmesser 3,5 mm (zum Beispiel, swerlo eingestellt).
4. Den Zug des Bolzens zu schwächen und, die Länge rejki solchen festzustellen, damit der Hebel der Brennstoffpumpe den Begrenzer betraf.
5. Den Bolzen festzuziehen und, den Kern herauszunehmen.

Auf die Hauptseite