Audi 100

1982-1990 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos




Der Audi 100
+ 1.1. Die Verwaltungsorgane und die Geräte
+ 2. Die technischen Charakteristiken
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Das Auspuffsystem
- 6. Das Stromversorgungssystem
   + 6.1. Das Stromversorgungssystem der Vergasermotoren
   + 6.2. Das Stromversorgungssystem der Motoren mit der Einspritzung des Brennstoffes
   - 6.3. Das Stromversorgungssystem des Dieselmotors
      6.3.1. Die Prüfung der Abgabe des Brennstoffes
      6.3.2. Prokatschka die Stromversorgungssysteme
      6.3.3. Die Regulierung des Taus der Abgabe des Brennstoffes
      6.3.4. Die Regulierung anschluss- rejki
      6.3.5. Die Prüfung und die Regulierung der Frequenz des Drehens des Leerlaufs
      6.3.6. Die Prüfung und die Regulierung der maximalen Frequenz des Drehens
      6.3.7. Der Ersatz der Düsen
      6.3.8. Die Ablass des Quatsches aus dem Brennstofffilter
      6.3.9. Der Ersatz des Brennstofffilters
+ 7. Die Transmission
+ 8. Der Fahrteil
+ 9. Die Lenkung
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Karosserie
+ 12. Die elektrische Ausrüstung



fe568650



6.3.8. Die Ablass des Quatsches aus dem Brennstofffilter

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Durch jede muss die 15 000 km den Quatsch aus dem Brennstofffilter zusammenziehen.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Auf etwas Wendungen den Pfropfen (ist vom Zeiger vorgeführt) für die Entfernung der Luft aus dem Filter abzuwenden.
2. Unter dem Filter den Pfropfen abzuwenden (ist vom Zeiger vorgeführt) und, den Quatsch aus dem Brennstofffilter zusammenzuziehen.
3. Die Pfropfen umzukehren und, von ihrem Moment 10 N·m (1,0 kgs·m festzuziehen).
4. Die Dichtheit des Brennstoffsystems zu prüfen, den Motor gestartet und ihm gestattet, im Leerlauf zu arbeiten. Nach der Erhöhung der Abgabe des Brennstoffes soll es durch den durchsichtigen Schlauch ohne pusyrkow der Luft handeln.

Auf die Hauptseite