Audi 100

1982-1990 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos




Der Audi 100
+ 1.1. Die Verwaltungsorgane und die Geräte
+ 2. Die technischen Charakteristiken
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Das Auspuffsystem
+ 6. Das Stromversorgungssystem
- 7. Die Transmission
   + 7.1. Die Kupplung
   + 7.2. Der mechanische Antrieb der Ausschaltung der Kupplung
   - 7.3. Der hydraulische Antrieb
      7.3.1. Der Hauptzylinder des Antriebes der Kupplung
      7.3.2. Der Arbeitszylinder des Antriebes der Kupplung
      7.3.3. Das Lager der Ausschaltung der Kupplung (das Modell der Ausgabe nach 1988)
      7.3.4. Prokatschka die Systeme des Antriebes der Ausschaltung der Kupplung
   + 7.4. Die Getriebe
   + 7.5. Der Antrieb der Vorderräder
+ 8. Der Fahrteil
+ 9. Die Lenkung
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Karosserie
+ 12. Die elektrische Ausrüstung



fe568650



7.3.2. Der Arbeitszylinder des Antriebes der Kupplung

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den Schlauch auszuschalten, (siehe die Abb. die Kupplung mit dem hydraulischen Antrieb) vom Arbeitszylinder und, die Öffnung des Schlauches zu betäuben.
2. Den Sperrstift auszuschlagen und, den Arbeitszylinder aus kartera die Kupplungen herauszunehmen.

Die Auseinandersetzung und die Montage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den Sperrring abzunehmen (siehe die Abb. die Kupplung mit dem hydraulischen Antrieb) und, tolkatel aus dem Körper des Zylinders herauszunehmen.
2. grjasesaschtschitnyj die Kappe abzunehmen.
3. Den Kolben und die Feder aus dem Körper des Zylinders herauszunehmen.
4. Schutz- kolpatschok vom Ventil prokatschki abzunehmen, und dann, das Ventil aus dem Körper des Zylinders herauszuziehen.
5. Die Manschette vom Kolben abzunehmen.
6. Die Details von der reinen Bremsflüssigkeit auszuwaschen und, nassucho abzuwischen.
7. Den Arbeitszylinder des Antriebes der Kupplung in der Rückordnung zu sammeln. Dabei muss man die Manschette von der Arbeitskante zur Seite der Feder ausrichten, sie vorläufig mit der reinen Bremsflüssigkeit eingeschmiert.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
Den Arbeitszylinder des Antriebes der Kupplung in der Rückordnung festzustellen. Nach der Anlage prokatschat der Hydroantrieb der Kupplung (siehe den Unterabschnitt 7.3.4).

Auf die Hauptseite