Audi 100

1982-1990 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos




Der Audi 100
+ 1.1. Die Verwaltungsorgane und die Geräte
+ 2. Die technischen Charakteristiken
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Das Auspuffsystem
+ 6. Das Stromversorgungssystem
- 7. Die Transmission
   + 7.1. Die Kupplung
   + 7.2. Der mechanische Antrieb der Ausschaltung der Kupplung
   + 7.3. Der hydraulische Antrieb
   - 7.4. Die Getriebe
      - 7.4.1. Die viergestufte Getriebe als 014
         7.4.1.1. Die Abnahme und die Auseinandersetzung
         7.4.1.2. Die Auseinandersetzung und die Montage der primären Welle
         7.4.1.3. Die Auseinandersetzung und die Montage der nochmaligen Welle
         7.4.1.4. Die Montage und die Auseinandersetzung des Synchronisators
         7.4.1.5. Die Auseinandersetzung und die Montage des Differentiales
         7.4.1.6. Die Montage der Getriebe
         7.4.1.7. Die Auslese der Dicke der Regelungsringe der hinteren Lager
         7.4.1.8. Der Hebel der Umschaltung der Sendungen
         7.4.1.9. Die Regulierung und die Anlage der Lenkung von der Umschaltung der Sendungen
      + 7.4.2. Die fünfgestufte Getriebe als 013 oder 093
      + 7.4.3. Die fünfgestufte Getriebe der Typen 016 und 012
      + 7.4.4. Die Lenkung von der Umschaltung der Sendungen KP als 016
      + 7.4.5. Die automatische Getriebe
   + 7.5. Der Antrieb der Vorderräder
+ 8. Der Fahrteil
+ 9. Die Lenkung
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Karosserie
+ 12. Die elektrische Ausrüstung



fe568650



7.4.1. Die viergestufte Getriebe als 014

7.4.1.1. Die Abnahme und die Auseinandersetzung

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Getriebe als 014


1 – der Bolzen;
2 – der Flansch der Halbachse;
3 – der Deckel des Ausgleichgehäuses;
4 – das Differential;
5 – karter die Kupplungen;
6 – die Verlegung;
7 – der Bolzen;
8 – der Bolzen;
9 – die Gabel der Umschaltung der 3. und 4. Sendungen;
10 – der Stift;
11 – das Zahnrad der 4. Sendung;
12 – die primäre Welle;
13 – die Gabel der Umschaltung der 1. und 2. Sendungen;
14 – der Stock der Gabel der Umschaltung 1.
Und der 2. Sendungen;
15 – die nochmalige Welle;
16 – der hintere Deckel;
17, 18, 19 – die Bolzen;
20 – der Träger;
21 – die Verlegung;
22 – powodok des Stockes der Gabel der Umschaltung der 1. und 2. Sendungen;
23 – die Achse des Zwischenzahnrades des Rückwärtsgangs;
24 – der Stift;
25 – die Regelungsscheibe;
26 – die Mutter;
27 – das Lager;
28 – der Sperrring;
29 – die Scheibe;
30 – das Lager;
31 – karter die Getrieben;
32 – der Stift;
33 – der Bolzen;
34 – der Träger;
35 – das Zwischenzahnrad hinter
Des Laufs;
36 – der Bolzen

Die Lenkung von der Umschaltung der Sendungen KP als 014

1 – der Griff;
2 – der Sperrring;
3 – die Scheibe;
4 – die Feder;
5 – der Bolzen;
6 – die Scheibe;
7 – der Körper des Gelenkes;
8 – die Hülle;
9 – die Gummischelle;
10 – der Hebel der Umschaltung der Sendungen;
11 – der Körper;
12 – die Mutter;
13 – die Scheibe;
14, 15 – die Bolzen;
16 – die Mutter;
17 – jeaktiwnaja der Luftzug;
18 – der Luftzug der Umschaltung der Sendungen;
19 – die Kappe;
20 – mufta;
21 – die Schraube;
22 – die Kulisse;
23 – die Klemme;
24 – der Bolzen

Carter des Mechanismus der Umschaltung

 
1 – die spannkräftige Klammer;
2 – der Umschalter der Sendungen;
3 – die Vorderbuchse;
4 – karter des Mechanismus der Umschaltung;
5 – der Einschalter des Lichtes des Rückwärtsgangs;
6 – die hintere Buchse;
7 – das Netz

Carter die Getrieben als 014

 
1 – plunscher;
2 – der spannkräftige Stift;
3 – der Stock der Gabel der Umschaltung der 3. und 4. Sendungen;
4 – der Stock der Gabel der Umschaltung des Rückwärtsgangs;
5 – der Ring des Lagers;
6 – der Riegel;
7 – die Feder;
8 – der Pfropfen;
9 – der Bolzen;
10 – karter die Getrieben;
11 – der Hebel;
12 – der Stift;
13 – die richtende Buchse

Die primäre Welle der Getriebe als 014

1 – das nadelförmige Lager;
2 – der Sperrring;
3 – die Regelungsscheibe;
4 – das Zahnrad der 4. Sendung;
5 – das nadelförmige Lager des Zahnrades der 4. Sendung;
6 – der sperrende Ring des Synchronisators des Zahnrades der 4. Sendung;
7 – der Sperrring;
8 – der Synchronisator der 3. und 4. Sendungen;
9 – der sperrende Ring des Synchronisators des Zahnrades der 3. Sendung;
10 – das Zahnrad der 3. Sendung;
11 – das nadelförmige Lager des Zahnrades der 3. Sendung;
12 – die primäre Welle;
13 – das hintere Lager der primären Welle;
14 – karter die Getrieben;
15 – der Sperrring;
16 – die Regelungsscheibe;
17 – die Feder;
18 – gleitend mufta des Synchronisators;
19 – die Nabe des Synchronisators;
20 – die Zwiebäcke des Synchronisators

Die Hauptsendung der Getriebe als 014

1 – das Netz;
2 – der Magnet;
3 – der Stift;
4 – der Antrieb des Tachometers;
5 – uplotnitelnoje der Ring;
6, 8, 12 – die Regelungsscheiben;
7, 11 – der Ring des Lagers;
9, 10 – die Lager;
13 – die wiederkehrende Feder;
14 – die Sperrklammer;
15 – die Grubenbaufeder;
16 – das Lager der Ausschaltung der Kupplung;
17 – die Buchse;
18 – die Welle der Gabel der Ausschaltung der Kupplung;
19 – die Buchse des Starters;
20 – die richtende Buchse des Lagers;
21 – das Netz;
22 – die Buchse;
23 – karter die Kupplungen;
24 – der Bolzen;
25 – der Ring des Lagers;
26 – das nadelförmige Lager;
27 – der Pfropfen saliwnogo die Öffnungen;
28 – der Stift;
29 – die Gummibuchse;
30 – der Hebel der Kupplung;
31 – der Pfropfen der Abflußöffnung

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Das Auto auf smotrowuju den Graben oder auf den Aufzug festzustellen.
2. Die Leitung von "minussowoj" die Klemmen der Batterie auszuschalten.
3. Die Mutter der Befestigung abzuwenden und, die Hülle mit dem Tau des Antriebes des Tachometers vom Körper des Antriebes des Tachometers auszuschalten.
4. Drei oberen Bolzen der Befestigung der Getriebe zum Block der Zylinder abzuwenden.
5. Die Spannung des Taus zu schwächen und, es vom Hebel der Gabel des Antriebes der Kupplung auszuschalten.
6. Den Bolzen der Befestigung abzuwenden und, das Emfangsrohr des Dämpfers mit dem Träger von der Getriebe auszuschalten.
7. Die Wellen des Antriebes der Vorderräder von den Flanschen (es siehe die Abb. die Getriebe als 014) der Abgabewellen des Differentiales auszuschalten.
8. Die elektrischen Leitungen von der Getriebe auszuschalten.
9. Die bleibenden Bolzen der Befestigung der Getriebe zum Block der Zylinder abzuwenden und, grjasesaschtschitnyj den Schild der Kupplung abzunehmen.
10. Den Starter abzunehmen (siehe den Unterabschnitt 12.1.4.1).
11. Aus mufty (siehe die Abb. die Lenkung von der Umschaltung der Sendungen KP als 014) der schaukelnden Kulisse die Schraube der Befestigung des Stockes des Umschalters der Sendungen abzuwenden.
12. Den reaktiven Luftzug vom Kugelfinger der schaukelnden Kulisse abzunehmen und, den Stock des Umschalters der Sendungen (es siehe die Abb. Carter des Mechanismus der Umschaltung) von mufty der schaukelnden Kulisse auszuschalten.
13. Unter die Getriebe den Heber festzustellen.
14. Die Bolzen der Befestigung der hinteren Stützen der Kraftanlage von beiden Seiten der Getriebe abzuwenden.
15. Vorsichtig die Getriebe rückwärts zu schieben, die primäre Welle der Getriebe der Kupplung herausgeführt. Dann die Getriebe zu senken und, sie vom Auto herauszunehmen.
16. Die Getriebe in der Rückordnung festzustellen. Vor der Anlage zu reinigen und schlizy der primären Welle mit dem Graphitschmieren einzuschmieren, sowie, die ausgeschalteten Antriebe der Vorderräder auf den Balken der Vorderachsfederung zu legen.

Die Auseinandersetzung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Vom Schmutz zu reinigen und, außen die Getriebe auszuwaschen.
2. maslonaliwnuju und maslosliwnuju die Pfropfen herauszuziehen und, das Öl aus der Getriebe zusammenzuziehen, wenn es früher als es nicht gemacht war.
3. Die Bolzen der Befestigung abzuwenden (es siehe die Abb. die Getriebe als 014) und, den hinteren Deckel der Getriebe mit uplotnitelnoj von der Verlegung abzunehmen.
4. Die Regelungsscheibe des hinteren Lagers der nochmaligen Welle abzunehmen.
5. Den Stock der Gabel der Umschaltung der 3. und 4. Sendungen rückwärts zu schieben, bis der Stift befreit werden wird (es siehe die Abb. Carter die Getrieben als 014) samkowogo die Geräte, und, den Stift herauszunehmen.
6. Den Stock der Gabel der 3. und 4. Sendungen in die neutrale Lage festzustellen.
7. Rückwärts die Stocke der Umschaltung der 1. und 2. Sendungen und des Rückwärtsgangs zu schieben, dadurch den Rückwärtsgang und die erste Sendung für die Blockierung primär (siehe die Abb. die Getriebe als 014) und nochmalig der Wellen aufgenommen.
8. Die Mutter der Befestigung von der nochmaligen Welle abzuwenden.
9. Den Sperrring (siehe die Abb. die Primäre Welle der Getriebe als 014) und die Regelungsscheibe von der primären Welle abzunehmen.
10. karter die Getrieben (es siehe die Abb. die Getriebe als 014) von kartera die Kupplungen auszuschalten.
11. karter die Getrieben für den Flansch im Schraubstock mit den Laschen aus dem weichen Metall zuzudrücken.
12. Den spannkräftigen Stift aus der Gabel der Umschaltung der 3. und 4. Sendungen auszuschlagen, unter den Stock die Stütze ersetzt, um die Öffnung in kartere nicht zu beschädigen.
13. Rückwärts den Stock zu schieben und, die Gabel der Umschaltung der 3. und 4. Sendungen abzunehmen.
14. Den Stock der Umschaltung der 3. und 4. Sendungen in die neutrale Lage festzustellen.
15. Die primäre Welle aus kartera die Getrieben herauszunehmen.
16. Die Achse des Zwischenzahnrades des Rückwärtsgangs auszuschlagen und, das Zwischenzahnrad des Rückwärtsgangs abzunehmen.
17. Den spannkräftigen Stift aus powodka des Stockes der Umschaltung der 1. und 2. Sendungen auszuschlagen und, powodok von des Stockes abzunehmen.
18. Die nochmalige Welle vom hinteren konischen Rollenlager zusammenzupressen. Wonach einen der inneren Ringe des Lagers abzunehmen.
19. Aus dem Deckel des Ausgleichgehäuses den Antrieb (es siehe die Abb. die Hauptsendung der Getriebe als 014) des Tachometers herauszuziehen.
20. Den Bolzen (es siehe die Abb. die Getriebe als 014) die Befestigungen des Flansches der Halbachse abzuwenden, den Flansch durch die Öffnungen unter die Bolzen der Befestigung mit der Hilfe prutka oder der Bart festgelegt.
21. Die Bolzen der Befestigung des Deckels des Differentiales abzuwenden.
22. Den Deckel des Differentiales mit uplotnitelnym vom Ring mit Hilfe zwei Schraubenzieher abzunehmen.
23. Das Differential in der Gebühr aus kartera die Kupplungen herauszunehmen.
24. Bei Notwendigkeit des Ersatzes des Vorderlagers der nochmaligen Welle, den Sperrstift des Vorderlagers der nochmaligen Welle, und dann und den äusserlichen Ring des Lagers aus kartera die Kupplungen herauszunehmen.

Auf die Hauptseite