Audi 100

1982-1990 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos




Der Audi 100
+ 1.1. Die Verwaltungsorgane und die Geräte
+ 2. Die technischen Charakteristiken
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Das Auspuffsystem
+ 6. Das Stromversorgungssystem
+ 7. Die Transmission
- 8. Der Fahrteil
   + 8.1. Die Vorderachsfederung
   - 8.2. Die hintere Aufhängung
      8.2.1. Die Teleskopitscheski Theke
      8.2.2. Die Hinterachse
      8.2.3. Die Bremstrommel
      8.2.4. Die Nabe des Hinterrades (das Modell mit dem Scheibenbremsmechanismus)
      8.2.5. Die Regulierung der Lager der Radnabe
+ 9. Die Lenkung
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Karosserie
+ 12. Die elektrische Ausrüstung



fe568650



8.2.3. Die Bremstrommel

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. upory unter die Vorderräder festzustellen.
2. Den Zug der Bolzen der Befestigung des Hinterrades zu schwächen.
3. Aufzuheben und auf die Stütze das Heckende des Autos festzustellen.
4. Endgültig die Bolzen der Befestigung abzuwenden und, das Hinterrad abzunehmen.
5. Die Schutzkappe der Mutter der Nabe vom Hammer mit der Gummispitze abzuschlagen.
6. schplint herauszunehmen und, den Riegel der Mutter der Nabe abzunehmen.
7. Die Mutter der Nabe abzuwenden und, die Scheibe abzunehmen.
8. Durch die Schnitzöffnung unter die Radbolzen in der Bremstrommel otschat mit Hilfe des Schraubenziehers nach oben der Regelungskeil, um den Bremsleisten zurückzuführen.
9. Die Bremstrommel abzunehmen.
10. Aus der Nabe das äusserliche Lager herauszunehmen.
11. Von der inneren Seite der Nabe, das Netz und das innere Lager herauszunehmen, wenn sie auf dem Zapfen nicht blieben.
12. Bei Notwendigkeit des Ersatzes der Lager wypressowat kupfern wykolotkoj die äusserlichen Ringe aus der Nabe.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Sapressowat mit Hilfe entsprechend oprawok die äusserlichen Ringe beider Lager in die Nabe. Dabei das zu beachten, dass die kleineren Innendurchmesser der äusserlichen Ringe in die Nabe gerichtet sein sollen.
2. Das innere Lager in den entsprechenden äusserlichen Ring in der Nabe festzustellen, vorläufig es konsistentnoj mit dem Schmieren eingeschmiert.
3. Sapressowat in die Nabe sapodlizo mit der Stirnseite das Netz, dessen Arbeitskante in die Nabe gerichtet sein soll.
4. In die innere Höhle der Nabe konsistentnuju das Schmieren zu legen und, die Bremstrommel auf den Zapfen festzustellen.
5. Das äusserliche Lager in die Nabe festzustellen, vorläufig es konsistentnoj mit dem Schmieren eingeschmiert.
6. Die Scheibe festzustellen und, die Mutter der Nabe umzukehren.
7. Das Rad und naschiwit die Bolzen seiner Befestigung festzustellen.
8. Die Lager der Nabe zu regulieren (siehe die Abb. den Unterabschnitt 8.2.5).
9. Die Schutzkappe der Mutter der Nabe auf zwei Drittel konsistentnoj das Schmieren und sapressowat es auf die Stelle mit Hilfe herankommend oprawki auszufüllen. Zerknittert und tresnutyje unterliegen die Schutzkappen dem obligatorischen Ersatz (zur Vermeidung des Treffens des Schmutzes und der Feuchtigkeit in die Nabe).
10. Das Auto auf die Räder zu senken und, die Bolzen der Befestigung des Rads gleichmäßig vom Moment 110 N·m (11,0 kgs·m festzuziehen).
11. stojanotschnyj die Bremse zu regulieren (siehe den Unterabschnitt 10.13.1).

Auf die Hauptseite