Audi 100

1982-1990 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos




Der Audi 100
+ 1.1. Die Verwaltungsorgane und die Geräte
+ 2. Die technischen Charakteristiken
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Das Auspuffsystem
+ 6. Das Stromversorgungssystem
+ 7. Die Transmission
+ 8. Der Fahrteil
- 9. Die Lenkung
   9.1. Die technische Charakteristik
   9.2. Das Steuerrad
   + 9.3. Die Steuerspalte
   9.4. Der Mechanismus der Lenkung
   9.5. Die Regulierung des Mechanismus der Lenkung
   9.6. Der Steuerluftzug
   9.7. Die Pumpe des Hydroverstärkers der Lenkung
   9.8. Die Prüfung des Drucks des Drückens der Pumpe des Hydroverstärkers der Lenkung
   9.9. Prokatschka die Systeme des Hydroverstärkers der Lenkung
   9.10. Der priwodnoj Riemen der Pumpe des Hydroverstärkers
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Karosserie
+ 12. Die elektrische Ausrüstung






9.10. Der priwodnoj Riemen der Pumpe des Hydroverstärkers

Die Regulierung der Spannung des Riemens

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
Die Modelle mit dem 5-Zylinder-Motor
1. Den Zug der Muttern des Bolzens der Befestigung der Pumpe und des Bolzens der Regelungsleiste, sowie den Zug des Bolzens der Befestigung der Regelungsleiste zu schwächen.
2. Die Spannung des Riemens von der Wendung zu einer Seite des Regelungsbolzens zu regulieren. Bei der richtig regulierten Spannung soll sich der Riemen auf 10 mm auf den Druck vom Daumen auf den oberen Zweig des Riemens in der Mitte zwischen den Scheiben durchbiegen.
3. Nach der Regulierung, alle Schnitzbefestigungen festzuziehen.
Die Modelle mit dem 4-Zylinder-Motor
4. Drei Muttern der Befestigung der Scheibe abzuwenden, die äusserliche Hälfte der Scheibe und den Riemen des Antriebes von der Scheibe abzunehmen. Eine der Regelungsscheiben, die zwischen den Hälften der Scheibe bestimmt sind herauszunehmen, den Riemen auf die Scheibe anzuziehen, die äusserliche Hälfte der Scheibe und die abgenommene Regelungsscheibe auf die Haarnadeln festzustellen und, die Muttern der Befestigung festzuziehen.
5. Die Spannung des Riemens zu prüfen. Bei der richtig regulierten Spannung soll sich der Riemen auf 10 mm auf den Druck vom Daumen auf den oberen Zweig des Riemens in der Mitte zwischen den Scheiben durchbiegen.
6. Wenn die Spannung des Riemens ungenügend ist, die nächste Regelungsscheibe umzustellen. Um die Spannung des Riemens zu schwächen, muss man die Scheiben in der Rückordnung umstellen.
Auf die Hauptseite