Audi 100

1982-1990 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos




Der Audi 100
+ 1.1. Die Verwaltungsorgane und die Geräte
+ 2. Die technischen Charakteristiken
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Das Auspuffsystem
+ 6. Das Stromversorgungssystem
+ 7. Die Transmission
+ 8. Der Fahrteil
- 9. Die Lenkung
   9.1. Die technische Charakteristik
   9.2. Das Steuerrad
   + 9.3. Die Steuerspalte
   9.4. Der Mechanismus der Lenkung
   9.5. Die Regulierung des Mechanismus der Lenkung
   9.6. Der Steuerluftzug
   9.7. Die Pumpe des Hydroverstärkers der Lenkung
   9.8. Die Prüfung des Drucks des Drückens der Pumpe des Hydroverstärkers der Lenkung
   9.9. Prokatschka die Systeme des Hydroverstärkers der Lenkung
   9.10. Der priwodnoj Riemen der Pumpe des Hydroverstärkers
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Karosserie
+ 12. Die elektrische Ausrüstung






9.6. Der Steuerluftzug

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Das Auto stojanotschnym von der Bremse abzubremsen und, upory unter die Hinterräder festzustellen.
2. Zwei Bolzen der Befestigung tjag zu gezahnt rejke (cм zu schwächen. Die Abb. der Mechanismus der Lenkung). Dabei soll das Auto auf den Rädern zur Vermeidung der Beschädigung gezahnt rejki des Mechanismus der Lenkung stehen.
3. Den Zug der Bolzen der Befestigung des Rads zu schwächen.
4. Aufzuheben und auf die Stütze den Vorderteil des Autos festzustellen.
5. Endgültig die Bolzen der Befestigung abzuwenden und, das Rad abzunehmen.
6. Die Mutter der Befestigung der Spitze mit dem Kugelgelenk abzuwenden.
7. Wypressowat der Finger des Kugelgelenkes aus dem Wendehebel. Es ist es empfehlenswert, Abzieher zu machen.
8. Endgültig die Bolzen der Befestigung abzuwenden und, den Luftzug oder mit prischimnoj von der Platte abzunehmen.
9. Für den Ersatz der Spitze des Steuerluftzuges, die Kontermutter zu schwächen und die Spitze abzuwenden, dabei die Zahl der Wendungen, damit bei der Montage haltend, die Spitze in die geforderte Lage festzustellen.

Die Besichtigung und defektowka der Details des Steuerluftzuges

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den Steuerluftzug aufmerksam anzuschauen. Abgenutzt und deformiert des Luftzuges werden nicht repariert und unterliegen dem obligatorischen Ersatz.
2. Wenn grjasesaschtschitnyj die Kappe des Kugelgelenkes die Risse oder der Gummi hat hat die elastischen Eigenschaften verloren, die Kappe zu ersetzen.
3. Wenn das Kugelgelenk deutlich radial und axial ljufty hat (wird beim bestimmten Luftzug auf dem Auto geprüft) oder hat die Spitze ljuft, muss man die Spitze mit dem Kugelgelenk ersetzen.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Spitze auf gewinde- muftu auf die bei der Abnahme berechnete Zahl der Wendungen umzukehren.
2. Beim Ersatz des Steuerluftzuges, die Länge des neuen Luftzuges mit Hilfe gewinde- mufty, gleich der Länge des alten Luftzuges auszustellen, und von den Kontermuttern festzulegen.
3. Den Luftzug und neu prischimnuju die Platte auf den Träger festzustellen und, die Bolzen der Befestigung umzukehren, nicht festziehend.
4. Sapressowat den Finger des Kugelgelenkes in den Wendehebel und die neue Mutter vom Moment 60 N·m (6,0 kgs·m festzuziehen).
5. Das Rad und naschiwit die Bolzen seiner Befestigung festzustellen.
6. Das Auto auf die Erde zu senken und, endgültig die Bolzen der Befestigung des Rads vom Moment 110 N·m (11,0 kgs·m festzuziehen).
7. Endgültig die Bolzen der Befestigung tjag zu gezahnt rejke vom Moment 60 N·m (6,0 kgs·m festzuziehen). Den Schnurrbart prischimnoj die Platten einzubiegen.
8. Die Vorspur der Räder an der Station der technischen Wartung zu prüfen.
Auf die Hauptseite